Beziehungslust statt Ehefrust – Mehr Erfüllung in der Partnerschaft

Wir Menschen werden mit der Sehnsucht nach Liebe und Bindung geboren. Umfragen haben ergeben, dass sich weit über 90% eine langfristige Beziehung wünschen. Paare sehen sich heute, womöglich mehr als zuvor schwierigen Herausforderungen gegenüber. Sind doch die Bereiche Berufsleben, Privatleben, Sexualität, Erziehungsfragen, finanzielle Fragen und vieles mehr „unter einen Hut“ zu bringen Am Anfang der Beziehung nehmen wir unser Gegenüber ohne Erwartungen an. Wir genießen ganz den Moment. Aber irgendwann kommt die Zeit, wo uns die „Ecken und Kanten“ des anderen stören und aufregen. Werden dann auch noch die Erwartungen an die Beziehung nicht erfüllt werden, schleicht sich das Gefühl ein, dass etwas an dieser Beziehung nicht stimmt. Manchmal stellen wir dann vielleicht sogar fest, dass wir selbst einer dieser nörgelnden Ehepartner geworden sind, der wir nie sein wollten.

Wie sie den Alltag mit Tricks überlisten
Eines Tages geht es nicht mehr um romantische Verabredungen, sondern darum, wer den Müll in die Tonne trägt und auf dem Nachhauseweg vom Job die Einkäufe mitbringt. Der Trott hat uns fest im Griff, für Zärtlichkeiten scheint keine Zeit mehr zu sein. Nehmen Sie sich jeden Tag eine viertel Stunde Zeit in der sie nur füreinander da sind. Zeit für Gespräche oder einen kurzen Spaziergang. Egal, was sie tun – tun sie es zusammen!

Wieder mehr Romantik ins Leben bringen
Oft sehen wir in einer unglücklichen Beziehung nur, was wir gern bekommen würden und wo der Partner uns enttäuscht hat. Wir hätten gern mehr Aufmerksamkeit, wir sehnen uns nach Zärtlichkeit, wir können uns gar nicht mehr daran erinnern, wann der andere uns eine Freude gemacht hat. Mein Tipp: geben sie Ihrem Partner die Aufmerksamkeit, die sie sich selber von ihm wünschen. Kleine romantische Aufmerksamkeiten, angenehme Gespräche ein einem guten Essen, oder gemeinsame Aktivitäten, die für sie beide neu sind bringen wieder frischen Schwung in ihre Partnerschaft. Mit dem sich Zeit für-einander-nehmen bekommt man wieder mehr Lust auf Zärtlichkeit und Sex.
Wenn es bei ihnen aber bereits immer wiederkehrende „Reizthemen“ oder unangenehme Kommunikationsmuster gibt, dann bin ich gerne für sie da. Ich unterstütze sie und ihren Partner beim Ordnen von Gefühlen und Gedanken. Finden sie mit Achtsamkeit wieder Raum für Liebe, Geborgenheit und emotionale Nähe.